Buchungstelefon 0 55 56-374 / 0 55 27-98 30 33
Reisen um Träume zu verwirklichen...
Jetzt bestellen!

Reisekatalog

bestellen oder direkt online blättern

Aktuelles

Mehr zum Thema

Südtiroler Bergweihnacht

Mit Weihnachtskonzert
vom 21.12. - 26.12.2017
Über diesen Link gelangen Sie zur Reise
http://www.scheithauer-reisen.de/?91470
Tschechien
Eventreisen Erlebnisreisen Städtereisen Saisonabschlussfahrten
  • Singende Fontäne in Marienbad<br/><h7> © kaprikfoto-fotolia.com</h7>
  • In Marienbad <br/><h7> © gallas-fotolia.com</h7>
  • Johann Wolfang von Goethe in Marienbad<br/><h7> © kaprikfoto-fotolia.com</h7>
  • Parkanlagen Marienbad<br/><h7> © kaprikfoto-fotolia.com</h7>
  • Carolinenquelle in Marienbad<br/><h7> © kaprikfoto-fotolia.com</h7>
  • Ferdinandquelle im Herbst, Marienbad<br/><h7> © Kletr-fotolia.com</h7>
  • Tulpenblüte im Kurpark Marienbad
  • Kolonnaden im Herbst in Marienbad
  • an den Kolonnaden in Marienbad<br/><h7> © Peter Eckert</h7>

Unsere beliebte Saisonabschlussfahrt

Saisonabschlussfahrt - Marienbad

Reisen Sie mit uns in die Schatzkammer der Heilquellen

02.11. - 05.11.2017

Marienbad - das Bad in der Tschechischen Republik, auch die architektonische Perle genannt. Die Stadt im Park und der Park in der Stadt. Schatzkammer der Heilquellen.

Dank seiner einzigartigen Lage am Fuße des reizvollen Kaiserwaldes gehört Marienbad zu den wichtigsten und auch architektonisch exklusivsten Heilbädern Tschechiens. Das günstige Vorgebirgsklima in einer Höhe von 630 ü.NN. und die Jahrhunderte alte Kur- und Gesundheitstradition prägen diesen Ort. Die Atmosphäre dieses Kurortes ist einzigartig und beschaulich, sicherlich auch ein wenig luxuriös.

1. Tag: Bayreuth – Bier-Erlebnis-Welt

Abreise in den Morgenstunden in Richtung Süden. Wie gewohnt machen wir am Morgen wieder unsere Kaffeepause mit frischem Kuchen. In Bayreuth angekommen lernen Sie in der Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt die Bayreuther Braukunst kennen. Die Faszination handwerklichen Bierbrauens können Sie hier mit allen Sinnen erleben. Im historischen Stammhaus der Brauerei Gebr. Maisel wird Ihnen auf über 4500 Quadratmetern der Einblick in die handwerkliche fränkische Braukunst gewährt. Eingebettet in die historischen Gebäude der Brauerei können Sie den Braumeistern über die Schulter schauen und den handwerklichen Brauvorgang von der Malzschroterei, über Sudhaus und Gärkeller bis zur Holzfassreifung hautnah miterleben. Nach der Führung gibt es für jeden Gast ein Glas Maisel´s Weisse. Im Anschluss an die gemütliche Bierrunde Weiterfahrt nach Marienbad zu Ihrem Hotel.

2. Tag: Plauen – mehr als nur „Spitze“!

Nachdem Sie sich am Frühstücksbuffet gestärkt haben, fahren Sie nach Plauen. Die Stadt Plauen ist mehr als nur „Spitze“! Überzeugen Sie sich davon auf einem geführten Spaziergang durch die Innenstadt. Bei dem Streifzug durch romantische Gassen und über zauberhafte Plätze lernen Sie das Flair der historischen und gleichwohl modernen Stadt kennen. Der Stadtführer zeigt Ihnen historisch Wertvolles wie die Reste der alten Stadtmauer, das Alte Rathaus und die ehemaligen Patrizierhäuser, in denen sich heute das Vogtlandmuseum befindet. Im Anschluss besuchen Sie das Spitzenmuseum. Lassen Sie sich bezaubern von echter Plauener Spitze, im einzigen Museum dieser Art in Deutschland. Hier erfahren Sie alles über die Entstehung dieses textilen Gebildes von beeindruckender Eleganz. Zur Weltausstellung 1900 in Paris erhielt die Plauener Spitze den Grand Prix und brachte damit der Stadt Weltruhm. Nachdem Sie nun einiges über Plauen erfahren haben, können Sie die Stadt noch einmal auf eigene Faust erkunden. Nach dem Abendessen im Hotel werden Sie mit Live-Musik an der Bar erwartet.

3. Tag: Marienbad – Kaffeenachmittag und Entspannung

Beginnen Sie den heutigen Tag in aller Ruhe. Nach dem Frühstücksbuffet erwartet Sie die Reiseleitung zur Stadtführung. Bei einem Spaziergang durch Marienbad erfahren Sie vieles über die Entstehung der Stadt. Lassen Sie sich von der Atmosphäre des Kurortes, den Spuren der Kurgäste wie Johann Wolfgang von Goethe, Franz Josef I., englischer König Edward VII. oder Fryderyk Chopin inspirieren und bewundern Sie die märchenhafte Architektur der Hotels aus dem 19. Jahrhundert. Die Dominante Marienbads ist natürlich die Kolonnade mit der singenden Fontäne. Die Kolonnade ist eine Eisenkonstruktion aus dem Jahre 1888, die singende Fontäne ist ungefähr 100 Jahre jünger. Die meisten Gebäude in Marienbad wurden in der italienischen Neurenaissance in der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts gebaut. In der Nähe der Kolonnade befinden sich auf dem Goetheplatz Goethes sitzende Statue, sowie auch die größte Kirche Marienbads. Nach der Führung haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Stadt noch einmal für sich, oder genießen Sie den Mittagssnack im Hotel. Am Nachmittag werden Sie im Hotel zu Kaffee & Kuchen in der Lobby Bar erwartet. Lassen Sie den Nachmittag ganz entspannend ausklingen. Besuchen Sie auch die Acquapura SPA Pool- und Saunalandschaft. Lassen Sie es sich einmal richtig gut gehen. Am Abend werden Sie dann zum 6-Gang-Gala-Menü erwartet, bevor Sie den letzten Abend wieder bei Musik und Tanz genießen können.

4. Tag: Heimreise über Würzburg

Nach dem Sie ein letztes Mal gefrühstückt haben, treten Sie die Heimreise an. In Würzburg angekommen, besuchen Sie den Staatlichen Hofkeller. Hier haben wir für Sie in einem wunderschönen Ambiente eine Weinprobe reserviert. Die Residenz mit dem weitläufigen Hofgarten ist eine der bedeutendsten Barockanlagen nördlich der Alpen. Im Bewusstsein dieses großen Erbes führt der Staatliche Hofkeller Würzburg die Institution des fürstbischöflichen Hofkellers fort und dies nicht als Museum, sondern als lebendiges Weinkulturdenkmal mit moderner kellerwirtschaftlicher Nutzung. Dem Besucher, der heute durch die stimmungsvoll beleuchteten Gänge und Gewölbe des Residenzweinkellers streift, erschließt sich einer der schönsten Weinkeller der Welt. Der überwältigende Eindruck der Holzfässer nimmt den Besucher nicht nur im “Stückfasskeller” sofort gefangen. Mit einem Begrüßungstrunk empfangen, werden Sie durch die historischen Kellergewölbe geführt. Anschließend machen Sie eine Weinprobe und genießen dazu einen Brotzeitteller. Nach dieser lustigen Runde machen Sie sich auf den Heimweg.

Unterkunft

4-Sterne Falkensteiner Hotel Grand MedSpa Marienbad

Das Falkensteiner Hotel ist mit 164 Zimmer das größte Hotel im Zentrum der berühmten Kurstadt und bietet Ihnen einen Innenpool und einen Außenpool. Die Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Minibar, Fön, Direktwahltelefon, SAT-TV, Radio und Zimmersafe ausgestattet. Das modernes SPA- und Gesundheitsangebot sowie die hauseigene Alexandra-Quelle sind zudem ein wahrer Jungbrunnen für Körper und Geist. Die große Bade- und Saunalandschaft (ein 2500 m² großer Wellnessbereich mit 5 Pools und 4 Saunen) können von den Gästen kostenfrei von 07:00 bis 21:00 Uhr und die Sauna von 14:00 bis 21:00 Uhr genutzt werden.

Leistungen

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 3 x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • Welcome-Getränk
  • Möglichkeit zur Teilnahme am Mittagssnack im Hotel (mit Suppen, Salat, einem warmen Gericht aus der Schauküche, Obst und frischem Gebäck)
  • Samstagnachmittag Kaffee & Kuchen in der Lobby Bar
  • Abends mehrgängiges Wahlmenü mit Salat und kalt/warmen Vorspeisenbuffet oder Themenbuffet
  • Samstag 6-Gang-Gala-Menü
  • 2 x Live-Musik im Hotel (Freitag und Samstag)
  • Freie Benutzung der Acquapura SPA Pool- und Saunalandschaft
  • Badetasche mit Bademantel und Badetuch im Zimmer während des Aufenthaltes
  • Kurtaxe
  • Brauereiführung bei Maisel´s Weisse und eine frische Maisel´s Weisse 0,5 l für jeden Gast         
  • Stadtführung in Plauen mit Besuch des Spitzenmuseums
  • Stadtführung in Marienbad
  • Weinprobe im Staatlichen Hofkeller Würzburg
  • Brotzeitteller während der Weinprobe
  • Kaffeepause mit Kuchen bei der Anreise
  • Kleines Präsent für jeden Reisegast

Preise pro Person

02.11. - 05.11.2017
DZ€ 349,-
EZ-Zuschlag€ 75,-
Reise druckenReise merkenReise empfehlenReise buchen
Scheithauer Reisen GmbH • Bundesstraße 85 • 37191 Katlenburg-Lindau • Tel.: 0 55 56 / 374 • Fax: 0 55 56 / 18 14
ImpressumReisebedingungen